2 minutes reading time (333 words)

Einsätze im Frühjahr 2019

DSC_3055

​Mit Beginn der Sommersaison in der Region Serfaus-Fiss-Ladis begann für uns ein einsatzreiches Frühjahr. Der schneereiche Winter und die damit verbundenen Schneefelder auf den Wanderwegen erschwerten die Bedingungen für Wanderer und Bergsteiger in ganz Tirol. Das führte zu einem besonders hohem Einsatzaufkommen für die Bergretter in Tirol. Viele Wanderer wurden von den Schneefeldern überrascht, da der Übergang von Sommer auf "Winter" ab einer bestimmten Höhe zu besonderen Herausforderungen führt. Viele Touristen hat diese Situation überrascht und überfordert. 

In diesem Artikel möchten wir euch einen kurzen Überblick über die Einsätze geben. 


1. Verstiegene Personen - Urgtal

​2 Personen wurden bei einer Wanderung im Urgtal von den Schneefeldern überrascht und schafften den Abstieg nicht mehr selbstständig und kamen so in Bergnot. 

Wir sicherten die Betroffenen und stiegen gemeinsam wieder Richtung Schönjoch auf. Nach 3 Stunden war der Einsatz für uns beendet. 

2. Verletzte Person Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis

​Nach einem Sturz mit dem Downhillbike wurden wir durch einen Zeugen zu eine verletzten Person alamiert. Der Betroffene hat den Eisnatzort noch vor unserem Eintreffen selbstständig verlassen.  

3. Interner Notfall Lader Urgalpe

​Einer unserer Einsatzleiter wurde zu einem internen Notfall alarmiert und wickelte diesen, gemeinsam mit der Crew des Martin 2 und einem Mitarbeiter der Bergbahnen Fiss ab. 

4. 2 Personen in Bergnot 

​Nach einer Wanderung im Urgtal gerieten 2 Personen in Bergnot. Beim Abstieg rutsche einer der beiden aus und verletzte sich dabei am Fuß und am Kopf. 

Da am Anfang nicht klar war wo sich diese genau befanden starteten wir eine Suchaktion. Nach 1 1/2 Stunden konnten wir die beiden finden. Nach einer Ertsversorgung durch uns wurde der Verletzte mit dem NAH C5 abtransportiert. Die unverletzte Person wurde mittel Wärmemanagement versorgt  und in die Unterkunft gebracht. 

5. Verletzter Wanderer

Ein Wanderer kam auf dem Hexenweg zu Sturz und verletzte sich dabei am Unterschenkel. Nach einer Erstversorgung brachten wir den Betroffenen zum Arzt - Dr. Rober Stefan nach Fiss. 

6. Interner Notfall - Skihütte Landeck

Bei der Jubiläumsfeier des Skiclubs Landeck erlitt einer der anwesenden Gäste einen internen Notfall. Unser Einsatzleiter koordinierte mit dem NAH C5 den Abtransport des Betroffenen.