1 minute reading time (235 words)

Aufnahmeprüfung Winterteil - Sattelberg

26730689_645474122243391_8991316152963074095_n

Am 06. Jänner fand am Sattelberg in den Stubaier Alpen die Aufnahmeprüfung für den Winterteil der Bergrettung Tirol statt. 2 Anwärter der Bergrettung Fiss nahmen dran Teil und konnten diese Prüfung erfolgreich abschließen. In diesem Beitrag möchten wir euch einen Einblick in die Aufnahmeprüfungen der Bergrettung Fiss geben.

Aufnahmeprüfung Winterteil 

Nach der Aufnahmeprüfung im Sommer müssen die Anwärter auch eine Winter eine Überprüfung ablegen. Erst nach einer erfolgreichen Teilnahme am Sommer- und am Winteteil dürfen die Anwärter zu den Kursen im Jamtal fahren. 

Zum ersten mal seit vielen Jahren hatten wir wieder schöne, winterlichen Bedingungen. Zu Beginn herrschte noch leichter Regen, nach den ersten Höhenmeter gab es dann tolles Winterwetter gefolgt von Nebel und Sturm. Kurz gesagt: "Richtiges Bergrettungswetter"

Die Teilnehmer mussten an diesem Tag knapp 900 Höhenmeter bewältigen. Dabei durften Sie nicht länger als zwei Stunden brauchen. Unsere beiden Anwärter Andi und Christian schafften die Strecke in 1 Stunde und 15 Minuten. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass an diesem Tag ein sehr hohes Niveau herrschte. 

Nach dem erfolgreichen Aufstieg wurde die Skitechnik der Anwärter überprüft. Kurze, lange und kombinierte Schwünge mussten vor den Augen der Ausbilder möglichst sauber durchgeführt werden. Wie beim 1. Teil konnten Andi und Christian die Bergführer voll überzeugen. 

Wir gratulieren Ihnen zum erfolgreichen Abschluss ihrer Anwärterlaufbahn und wünschen den beiden viel Glück und Spaß bei den Kursen im Jamtal.

Wir bedanken uns außerdem bei den Ausbildnern und Begleitern für die Betreuung unserer Anwärter.